AxFlow präsentiert die neue Generation der Doppelsitzventil Serie D4 von SPXFLOW APV

Die neue D4-Serie von Mix-Proof-Ventilen bietet unseren Kunden außergewöhnliche Leistung, sichere Verarbeitung, ausgezeichnete Reinigbarkeit und minimierte CIP-Fluid-Verluste zu einem äußerst wettbewerbsfähigen Preis.

APV D4 Serie

Die neue Generation der Doppelsitz Ventiltechnologie ist das Ergebnis der kontinuierlichen Weiterentwicklung der APV™-Prozesstechnologie.

Die D4 Serie wird für die zuverlässige Trennung unterschiedlicher Medien eingesetzt und trägt zur Erfüllung der heutigen Kundenanforderungen an Produktionsflexibilität, höhere Produktivität, schnelle Rentabilität und verbesserte Produktqualität in den Prozessindustriebereichen Nahrungsmittel und Getränke, Brauerei, Molkerei, Körperpflege und Pharmaindustrie bei.

Die komplette D4-Reihe umfasst:

  • D4 – das primäre, preisgünstige Modell, das die grundlegenden Anforderungen an eine zuverlässige Medientrennung, die Reinigung mit Sitzanlüftung (SL) oder ohne Sitzanlüftung (NSL) und geringe Schaltleckage erfüllt.
  • DA4 – das ultrahygienische Modell für kritische Anwendungen, die eine umfassende Reinigungsfähigkeit von produktberührten Oberflächen und geringe CIP-Reinigungsverluste erfordern.

Funktionsbeschreibung

Vermischungssichere Doppelsitzventile werden verwendet, um zwei unterschiedliche Medien (typischerweise Produkt und CIP) sicher über das Ventil zu trennen. Das D4 Doppelsitzventil hat zwei Sitze, die die obere und untere Rohrleitung voneinander trennen, wenn sich das Ventil in der geschlossenen Position befindet.

Der Leckageraum zwischen den Sitzen ermöglicht den Ablauf von Leckagen bei Dichtungsdefekten sowie den Abfluss von CIP-Flüssigkeiten während der Sitzreinigung. Eine externe CIP-Einpritzung sorgt für eine bessere Reinigung des Leckageraums in der geschlossenen/offenen Ventilposition.

Eigenschaften und Vorteile

  •  Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Schnelle und flexible Lieferzeit
  • Geringes Gewicht (im Schnitt um 40% weniger als andere Hersteller)
  • Einzigartiger Kontrolloberteil ohne externen Näherungsschalter für SLD
  • Gleicher Dichtungssatz für verschieden Größen (1.5“-3.0“ & DN 40-65) => reduzierte Lagerhaltung und –kosten
  • Upgrade vom D4 zu D4 SL wegen des gleichen Gehäuses einfach möglich
  • Viele gleiche Komponenten der unterschiedlichen Serien
  • Minimalster CIP Verlust
  • Sichere Installation und Wartung mit geschraubter Flanschverbindung für Gehäuse
  • Einsatz und kein Luftbedarf für die Ventilentfernung oder Wartung
  • Ersatz-Einsätze für vorhandene DA3 + verfügbar, um problemlos auf das neue Design und Funktionen upgraden zu können

 Typische Produktanwendungen

  •  Nahrungsmittel und Getränke
  • Milchprodukte
  • Körperpflege
  • Pharmazie
Eine Broschüre der Doppelsitz D4 Serie für Sie hier zum Download.

Ihr Ansprechpartner: