Select country

Kontakt

realAx RP 60: Schlauchpumpe für Filterpresse in Kläranlage

Donnerstag, 30. April 2020

Die realAx-RP 60 Schlauchpumpe führt stark abrasiven und feststoffbeladenen Schlamm in Kläranlagen den Filterpressen zur Entwässerung zu.

Prozesse der Abwasseraufbereitung mit Peristaltikpumpen

Der in Kläranlagen entstehende Schlamm wird im Rahmen des Aufbereitungsprozesses mit Hilfe von Filterpressen entwässert, um die weiteren Verarbeitungskosten möglichst gering zu halten. Die stark abrasiven Schlämme stellen dabei höchste Anforderungen an den Prozess. Anlagen und Verschleißteile sollen kosteneffizient arbeiten und möglichst lange ohne Wartung auskommen.

Bei der Trennung von Wasser und Abfallstoffen wird der erforderliche Druck im Filterpressen-System durch die Pumpe aufgebaut. Die realAx Hochleistungs-Schlauchpumpen der RP-Serie mit Druckschuhkompression sind dafür ideal geeignet. Sie enthalten keine Ventile, Dichtungen oder Stopfbuchspackungen. Sie sind extrem widerstandsfähig gegen abrasive Medien und Flüssigkeiten mit Feststoffen. Sie arbeiten selbstansaugend und sind unempfindlich gegen Trockenlauf. Besonders der konstante und pulsationsarme Durchfluss kommt dieser Anwendung zugute.

Vorteile der realAx Schlauchpumpen gegenüber anderen Pumpenprinzipien

In dieser Anwendung ersetzt die realAx-RP 60 Schlauchpumpe eine Membranpumpe, weil die realAx-RP Schlauchpumpe auch bei steigendem Druck eine konstante Fördermenge verlässlich aufrechterhalten kann.

Der extrem widerstandsfähige Schlauch hält durch das verstärkende Nylon-Mikrogewebe dem abrasiven Schlamm ohne übermäßigen Verschleiß stand, so dass eine außergewöhnliche Schlauchlebensdauer erreicht wird.

Hier spielt die realAx-RP Schlauchpumpe ihre Vorteile auch gegenüber Exzenterschneckenpumpen aus, bei denen der Stator häufiger ausgetauscht werden muss, wenn sie derart feststoffbeladenen abrasiven Schlamm fördern.

Der mit dem Druckanstieg einhergehende Rückgang des Wirkungsgrads wird durch den Einsatz der realAx-RP Schlauchpumpe vollständig gelöst, da ein konstanter Durchfluss bei hohem Druckniveau erreicht wird. Der entstehende Filterkuchen erhält dadurch konstant die gewünschten Eigenschaften.

Auslegung der richtigen Peristaltikpumpe für Schmutzwasser-Anwendungen

Die Schlauchpumpe wurde nach den Kriterien Leistung und Geschwindigkeit für diese Anwendung ausgelegt, und am Druckanschluss um einen Pulsationsdämpfer und einen Druckwandler ergänzt, die den Arbeitsdruck an einen Frequenzumrichter übertragen. Dieses automatische Regelsystem ist bei solchen Anwendungen sehr vorteilhaft.

Der Frequenzumrichter muss so programmiert werden, dass er die Drehzahl der Pumpe bei steigendem Arbeitsdruck verringert, bis der maximal erforderliche Druck erreicht ist, so dass er diesen Druck über den gesamten Arbeitszeitraum aufrechterhält.
Die Effizienz der Filterpresse erhöht sich durch den Einsatz der realAx Peristaltikpumpe drastisch, wodurch die Wartungskosten sehr deutlich gesenkt werden.

Kennwerte der Anwendung

  • Durchflussrate: 1,5 bis 13,2 m3/h
  • Druck: < 10 Bar
  • Art der Flüssigkeit: Abrasiver Schlamm
  • Feststoffgröße: < 14 mm

Auslegung der Pumpe

  • Pumpentyp: Schlauchpumpe
  • Modell: realAx-RP 60
  • Leistung: 7,5 kW
  • Rotationsgeschwindigkeit: 47 rpm
  • Auslegungsdruck: 15 Bar
  • Schlauch: NR Natural Rubber / Naturkautschuk
  • Anschlüsse: DIN DN-50 SS AISI-316

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

AxFlow GmbH, Niederlassung Muttenz, Schweiz

Hubert Bachmann, Dipl.-Ing.
Deutschsprachige Schweiz