Select country
Kontakt

Evolution X – die neuen Druckluftmembranpumpen von Sandpiper

Mittwoch, 15. November 2023

Höhere Effizienz, bessere Leistung und schnellere Wartung: Das EvolutionX Design setzt neue Maßstäbe für Performance und Wartungsfreundlichkeit.

Die neue Sandpiper SPE10 Baureihe wurde auf der Basis der S1F-Kunststoffpumpen grundlegend überarbeitet. Dadurch lassen sich große Steigerungen bei der Effizienz und eine deutlich vereinfachte Wartung erzielen.

  • Neuer Aufbau von Membranteller und Förderkammer: Effizienzsteigerung um bis zu 20%
  • Höchste Fördermenge einer 1"-Sandpiper-Pumpe – bei geringstem Druckluftverbrauch
  • Vereinfachte Konstruktion mit wenigen Schrauben für eine einfache Wartung in der Installation

Übersicht der neuen Konstruktionsmerkmale in der Sandpiper EvolutionX Druckluftmembranpumpe

Höhere Leistung, weniger Verbrauch

Bis zu 20% höhere Drucklufteffizienz: Der neue Aufbau von Membranteller und Förderkammer sorgt für eine bessere Leistung und mehr Durchfluss pro Hub. Durch den neuen Ventilaufbau folgen die Ventilkugeln einer ruhigeren Bewegung und unterliegen einem geringeren Verschleiß.

Förderleistung im Vergleich

Leistungskurve der Förderleistung der Sandpiper EvolutionX Druckluftmembranpumpe

Die Sandpiper SPE10 im EvolutionX Design hat die höchste Förderleistung einer 1"-Sandpiper Pumpe – bei gleichzeitig geringstem Druckluftverbrauch.

Effizienter Druckluftverbrauch

Kurve zum Druckluftverbrauch der Sandpiper EvolutionX

 

Vereinfachte, schnelle Wartung

Die Wartung einer Sandpiper EvolutionX Pumpe wurde erheblich vereinfacht: Die Komponenten wurden so gestaltet, dass sie leicht zugänglich sind und nach einem Austausch beim ersten Handgriff wieder sitzen. Sicher und schnell.

Alle wichtigen Komponenten sind mit wenigen Schrauben erreichbar, während die Pumpe in der Installation verbleibt. Außerdem kommt das neue EvolutionX Design mit 50% weniger Befestigungselementen aus. Dadurch reduziert sich der Ersatzteil- und Wartungsaufwand, genau wie das Gesamtgewicht. Die SPE10 aus PP-Kunststoff wiegt nur 11,3 kg.

Luftseitige Wartungskomponenten in der Sandpiper EvolutionX Druckluftmembranpumpe

  • Alle luftseitigen Komponenten sind mit nur 4 Schrauben erreichbar, dabei verbleibt die Pumpe in der Installation.
  • Das Druckluftventil ist symmetrisch aufgebaut und kann auch um 180° gedreht eingebaut werden, damit es beim Einbau direkt sitzt.
  • Der integrierte Schalldämpfer ist gegen herabtropfendes Wasser geschützt.
  • Einheitliche Schraubengrößen und insgesamt 50% weniger Befestigungselemente.
  • Verbesserte Membranstruktur zum einfachen Einbau.
  • Membran und Membranteller werden von Hand verbunden, bevor sie an der Führungswelle befestigt werden.
  • Montagefüße halten die Luftkammer sicher in Position, während die Wartung durchgeführt wird.

 

Nehmen Sie jetzt Kontakt auf

Viele Sandpiper Baureihen sind im AxFlow Zentrallager direkt verfügbar. Lassen Sie sich jetzt unverbindlich beraten!

Unser Serviceteam ist durch den Hersteller für Wartungs- und Reparaturleistungen an Sandpiper-Produkten offiziell autorisiert. Die Original-Ersatzteile erhalten Sie in Deutschland nur bei AxFlow.

Jan Berger, M.Sc.
Jan Berger, M.Sc.
Produktmanager: Sandpiper

Anfrageformular

Produktanfrage

Schritt 2/3 - Detallierte Informationen

Bitte geben Sie uns möglichst viele Informationen, damit wir Ihre Anfrage schneller bearbeiten können.

Feststoffbeschaffenheit
Produkt wird
Spezielle Anforderungen
Service Anfrage

Schritt 2/3 - Detaillierte Informationen

Bitte geben Sie uns möglichst viele Informaionen, damit wir Ihre Anfrage schneller bearbeiten können.

Service Optionen
Prospektanfrage

Schrittt 2/3 - Detaillierte Informationen

BItte geben Sie uns so viele Informationen wie möglich, damit wir Ihnen einfacher und schneller helfen können.

Gewünschte Information
Ersatzteilanfrage

Schritt 2/3 -  Detaillierte Informationen

Bitte geben Sie uns möglichst viele Informationen, um Ihre Anfrage schneller bearbeiten zu können.

Kontaktdaten
Zur besseren Verarbeitung Ihrer Anfrage speichern wir Ihre Daten in der AxFlow-Datenbank und in unserem Kunden- und Lieferantenverwaltungssystem. Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
An error has occurred while getting captcha image