Select country
fluidity.nonstop fluidity
fluidity.nonstop
Homogenizers

Homogenisatoren

Kontakt

Homogenisatoren sind Prozessgeräte zum Mischen und Emulgieren von Medien in hygienischen und industriellen Anwendungen. Sie nutzen das Prinzip, Partikel unter hohem Druck in kleinere Teilchen zu dispergieren, um eine gleichmäßige Textur und Konsistenz des Produktes zu erzielen. Dies führt zu einer verbesserten Qualität, einem besseren Geschmack, einer deutlich verlängerten Haltbarkeit und einer höheren Wirksamkeit von Medikamenten.

Homogenisatoren werden häufig in der Lebensmittelindustrie, der pharmazeutischen und chemischen Industrie, der Kosmektiindustrie und in Prozessen der Biotechnologie eingesetzt. Es ist wichtig, den richtigen Homogenisator für Ihren Betrieb auszuwählen, um optimale Leistung, Verarbeitungskapazität, Betriebsdruck, Wartung und Reinigung, Energieeffizienz und Betriebssicherheit zu gewährleisten.

Icon für Homogenisatoren

 

Wie funktionieren Homogenisatoren?

Ein Homogenisator dient dazu, verschiedene Stoffe in eine gleichmäßig verteilte homogene Struktur umzuwandeln. Im Allgemeinen werden Flüssigkeiten mit suspendierten Feststoffen oder Emulsionen unter hohem Druck durch eine enge Öffnung gepresst. Dabei werden die Partikel bzw. Tröpfchen aufgebrochen und gleichmäßig im Gemisch verteilt. Beim Durchströmen des engen Spaltes zwischen Ventil und Ventilsitz nimmt die Geschwindigkeit des Mediums zu und der Druck ab. Die dabei frei werdende kinetische Energie erzeugt Turbulenzen, die zur weiteren Zerkleinerung der Partikel beitragen. Nach diesem Schritt wird das Gemisch stabilisiert, um seine Homogenität zu erhalten. Dies kann durch Temperierung, zusätzliche mechanische Verfahren oder durch den Einsatz von Emulgatoren erfolgen. Das Endergebnis ist ein Produkt mit verbesserter Stabilität, Textur und Haltbarkeit.

 

Vorteile von Homogenisatoren

  • Optimierte Mischqualität
  • Verbesserte Produkteigenschaften, wie Stabilität, Farbe, Viskosität, Geschmack und Konsistenz
  • Geringere Produktionskosten durch weniger Zusatzstoffe
  • Konstante Ergebnisse
  • Optimierung des Energie- und Wasserverbrauchs
  • Zuverlässiger Betrieb und geringe Wartungskosten
  • Umweltfreundliches Design
  • Wartungsfreundlich und einfach zu bedienen

 

Welche Arten von Homogenisatoren gibt es?

APV LaborhomogenisatorLaborhomogenisatoren sind speziell für Labor- und Forschungseinrichtungen konzipiert. Sie liefern reproduzierbare Ergebnisse, die auf die industrielle Produktion übertragbar sind. Sie erreichen die gewünschte mittlere Partikelgröße und gleichmäßige Verteilung, die für die Verbesserung von Produkten erforderlich ist.
Sie sind als Tischgeräte geeignet, leise und zuverlässig.

APV Prozesshomogenisator GaulinProzesshomogenisatoren werden zum Mischen und Emulgieren von Medien in hygienischen und industriellen Anwendungen eingesetzt. Kapazitäten bis 60.000 l/h und Betriebsdrücke bis 1.500 bar sind realisierbar. Niederdruck–Homogenisatoren zur Verbesserung von Milchprodukten stehen ebenfalls zur Verfügung. Ausgestattet mit dem patentierten Micro-Gap Homogenisierventil wird der Wirkungsgrad von energieintensiven Anlagen in der Milchindustrie verbessert und sorgt für deutlich bessere Zellaufschluss- und Verarbeitungsergebnisse von ultrafeinen Emulsionen und Dispersionen.

 

Anwendungen von Homogenisatoren

Homogenisatoren sind in vielen Industrien unentbehrlich, um homogene Produkte herzustellen und tragen wesentlich dazu bei, die Qualität zu verbessern.

In der Lebensmittelindustrie, insbesondere bei Milchprodukten, verlängert die Homogenisierung die Haltbarkeit der Produkte und verfeinert ihre Struktur und ihren Geschmack.

Im Bereich der Körperpflege und Kosmetik verbessert die Homogenisierung die Textur der Produkte und sorgt für eine bessere Verteilung von Verdickungsmitteln. Das Ergebnis sind Produkte mit intensiverer Farbe, mehr Glanz und einem besseren Hautgefühl.

Homogenisatoren bieten in der chemischen Industrie die Möglichkeit, Partikelgröße und Viskosität gezielt zu steuern. Dies ermöglicht reproduzierbare Anwendungen und verbessert die Stabilität der Produkte.

Auch biotechnologische Anwendungen profitieren von den Möglichkeiten der Homogenisierung. Durch den Aufschluss von Zellen können wertvolle Inhaltsstoffe aus dem Zellinneren gewonnen werden. Dies ist insbesondere bei der Erforschung und Entwicklung neuer Produkte und Wirkstoffe von Bedeutung.

Homogenisatoren spielen in der pharmazeutischen Industrie eine wichtige Rolle. Sie erhöhen die Stabilität der Produkte und erzielen eine enge Partikelverteilung, was zu einer verbesserten Textur und letztendlich zu sichereren und wirksameren Medikamenten führt.

 

AxFlow - Ihr Ansprechpartner für Homogenisatoren

AxFlow ist Ihr Spezialist für Homogenisatoren mit einem breiten Spektrum an Lösungen für viele Anwendungen. Mit unserer Technologie und unserem Know-how erfüllen wir die Anforderungen vom Labor bis zur Produktion. Bei unseren kundenspezifischen Homogenisatoren stehen Wirtschaftlichkeit und Leistung im Vordergrund. Setzen Sie auf AxFlow zur Verbesserung Ihrer Prozesse und Produktqualität. Kontaktieren Sie unser Vertriebsteam für weitere Informationen und maßgeschneiderte Lösungen.

 

5 Baureihe(n) von 1 Hersteller(n)

Ing. Manuel Deliomini
APV, Waukesha, Micropump, Pulsafeeder

Kontaktieren Sie uns

Ich stimme der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten gemäß der Datenschutzverordnung zu. Datenschutz
An error has occurred while getting captcha image