Select country

Wichtige Information zu Lieferungen in der aktuellen Situation

Mittwoch, 25. März 2020

AxFlow setzt Maßnahmen bei Lieferungen und Transporte aufgrund der Sicherheitsvorschriften und Grenzsperren einzelner Länder

Da es nahezu stündlich zu Änderungen von Sicherheitsvorschriften und Grenzsperren einzelner Länder kommt, stehen wir in Bezug auf Lieferungen und Transporte besonderen Herausforderungen gegenüber.

Weitere Herausforderungen sind europaweite Firmenschließungen und teilweiser Stopp von Warenannahmen bei Kunden. Aufgrund dessen häufen sich Rückläufer von Waren dramatisch.

Um weiterhin ein bestmögliches Liefersystem aufrechtzuerhalten, haben wir folgende Maßnahmen gesetzt:

  • Unser Europe Distribution Center EDC in Lelystad sorgt für einen ausreichenden Vorrat an Ersatz-, Verschleißteilen und Pumpen.
  • Das EDC prüft und evaluiert regelmäßig die Verfügbarkeit von Speditionen, die Anordnungen von Grenzsperren und die Sicherheitsvorschriften der europäischen Länder.
  • Jede lokale Niederlassung der AxFlow Gruppe kontaktiert seine Kunden vor Auslieferung der Ware, um die Annahmefähigkeit vor Ort zu prüfen.

Diese Maßnahmen sollen vor allem zeit- und kostenintensive Rückläufer vermeiden, gezielte Transportrouten selektieren und unsere Ressourcen richtig und zielsicher einsetzen.

Kontaktieren Sie uns
Ich stimme der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten gemäß der Datenschutzverordnung zu. Datenschutz